Tisch für den Garten | Innenarchitektur Linz – Ries-ProDesign

Tisch für den Garten

Tisch für den Garten

Tisch - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Bald ist das wieder so weit. Warme Tage lassen sicher nicht mehr lange auf sich warten und dann wollen wir raus, ins Freie. Ich liebe es draußen zu speisen. Für dazu passende Möbel gibt es ein Riesenangebot. Aber wie wähle ich das richtige für mich. Wie groß soll ein Tisch sein? Wie viele Stühle kann ich zu dem Tisch stellen? Wieviel Platzt braucht so eine Tischgarnitur?

Ich habe es kurz zusammengefasst:

Tischgröße

Für die Tischgrößenwahl ist die Anzahl der ständigen Benutzern und der zu erwartenden Gäste entscheidend. Bei einem kleinen Haushalt mit zwei Personen, die gerne größere Gesellschaft einladen, empfehle ich einen Ausziehbaren Tisch. Sonst fühlt man sich zu zweit auf einer großen Tafel verloren. Für die richtige Tischlänge ist die Breite der Stühle limitierend. Für jeden Stuhl der in der lichten Weite zwischen den Tischbeinen Platz haben soll, ist zusätzlich auch ausreichender Manipulationsraum, minimal 10 cm zu berechnen.

 

Tisch - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Tisch - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Tischtiefe

Für einen Essplatz wird auf dem Tisch eine Fläche mit 60 cm Breite und 40 cm Tiefe gerechnet. Daraus ergibt sich die Mindesttiefe von 80 cm. Für bequemes Auftischen mit ausreichend Platz für Servierplatten und Dekoration eignet sich am besten die Tischtiefe 100 cm.

 

Tisch - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Tisch - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Tischhöhe

Die Tischhöhe hängt unmittelbar von der Sitzflächenhöhe der Stühle ab. Die Differenz der beiden Höhen kann zwischen 27 und 32 cm liegen. Tisch mit Stühlen ist unbedingt als eine Einheit zu betrachten. Als reine Dining-Garnituren kommen eher höhere Tische und Stühle mit steilerer Rückenlehne zum Einsatz. Relax Garnituren sind niedriger. Wichtig für komfortables sitzen ist auch ausreichender Freiraum unter der Tischplatte, der auch das überschlagen der Beine ermöglicht.

 

Tisch - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Platzbedarf für die Tischgarnitur

Beim Kauf der Tischgarnitur ist die Terrasse meisten schon Bestand und das Raumangebot muss unbedingt berücksichtigt werden. Auch Abstände des Tisches zu den umliegenden Wänden, der Brüstung oder den Bewegungsräumen ist sehr wichtig. Rund um den Tisch sollte ein freier Raum mit mindestens 100 cm zur Verfügung stehen, besser 50cm plus die tatsächliche Tiefe der Stühle. Befindet sich hinter den Stühlen ein Bewegungsraum rechnet man nochmals 20 cm dazu.

 

Das war`s in Kürze zu den Grundüberlegungen. Natürlich kommt dann noch die Entscheidung fürs Design. Qual der Wahl? Möglich. Da kann man aber nicht viel falsch machen. Passen soll es, zum Haus und zu der Terrasse und auch auf die Qualität ist zu achten. Wenn man gut sitzt, ist aber alles was gefällt erlaubt.

Noch Fragen zum Thema? Dann freue ich mich sie und beantworte sie gern.

Schreiben Sie mir im Kommentar oder rufen Sie mich an.

Bis bald Ihre Jana

.

.

Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch:

Schlagwörter
Jana Ries
Beitrag von Jana Ries

Es wurden noch keine Kommentare für diesen Beitrag hinterlassen!

Leave a comment

*

Gratis Test! Die Antwort drauf erfahren Sie in nur 10 Minuten!

Neugierig? Dann füllen Sie das untenstehende Formular aus und machen Sie mit. Viel Vergnügen!

Sie erhalten eine Email, wo Sie den Link zu dem Test bekommen