Wohntrends 2018 | Innenarchitektur Linz – Ries-ProDesign

Wohntrends 2018

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018

Ein Bericht von über den Wolken

Das gibt’s ja nicht. Kaum habe ich die alten Wohntrends gedanklich durch, standen schon die neuen vor der Tür. Also nicht direkt vor der Tür – vielmehr hinter den Toren der imm Cologne 2018. Und genau von dort kam ich letzte Woche retour. Noch im Flieger sitzend, griff ich zum Laptop und hielt meine ersten Eindrücke fest:

 

Das war die imm Cologne 2018!

Fast fühle ich mich auf der internationalen Messe „imm“ schon zuhause. Die erste Einrichtungsmesse des Jahres zählt zu meinen jährlichen Fixpunkten. Kein Wunder, werden doch dort genau die Wohntrends vorgestellt, die auch die nächsten Wochen und Monate bestimmen werden. Also, wenn mich jemand fragt, wohin ich jedes Jahr wieder gehe, sag ich Cologne. Cologne, meine Stadt. (Frei nach der Band „Wanda“, die aktuell ebenfalls im Trend liegt 😉 Neben all der präsentierten Novitäten bleibt aber eines Jahr für Jahr gleich: die einzigartige Vielfalt, in der man Wohntrends für alle Räume und alle Ansprüche zu sehen bekommt. Ach ja, und von B wie Basics über D wie Design und L wie Luxus.

Natürlich habe ich mir auch überlegt, warum das Thema Wohntrends mich und viele andere so fasziniert? Für mich persönlich liegt die Antwort in der Tatsache, dass Möbel und Accessoires mich durchs Leben begleiten und auch ein stückweit Spiegel all dessen sind, was ich über die Jahre erlebe, lerne und entdecke. Darüber hinaus hat Einrichten für mich viel mit „zur Ruhe kommen“ zu tun – die eigenen vier Wände sind sozusagen der Raum, den ich mir selbst gestalten kann, wie er mir gefällt. Ich für meinen Teil brauche meine Wohnung auch als Ruhepol, als einen Ort, an dem ich abschalten kann, ja – auch mein Handy. Hin und wieder. Für mich geht’s also bei Wohntrends um Zweierlei: um das Sich-Abheben und ums Abschalten. Und dabei probiere ich auch gern was aus. Genau das liegt übrigens  auch im Trend: Ausprobieren, Mixen und keine Angst haben, dass irgendwas falsch dran ist.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Jetzt aber her mit den Wohntrends 2018.

Voilà: Alles erlaubt, was gefällt und gern individuell, sagen die Wohntrends in Köln. Dabei sind keine radikalen Trendänderungen in Sicht. Modern, reduziert und stimmungsvoll lautet eine Devise. Eine andere: Kombinieren und mixen sind erlaubt. Altes mit Neuem und gern auch das Material. Bevor Sie so richtig ans Kombinieren gehen, vielleicht noch ein Tipp in Sachen Wohntrends. Es empfiehlt sich, trotz vielen neuen Möbelverlockungen nicht einfach drauf los zu kaufen und zu kombinieren. Zu schnell wirkt eine Wohnung vollgestellt. Einer der aktuellen Wohntrends 2018 heißt immer noch: weniger ist mehr.

 

Auf jeden Wohntrend folgt ein Gegenwohntrend

Wenn ich Köln so Revue passieren lasse, kommt mir auch eine gewisse Opulenz in den Sinn. Opulente Akzente sozusagen als Gegentrend zum reduzierten Stil. Und von Opulenz ist es dann nicht weit zu Juwelen. Im farblichen Wohntrend liegen nämlich eindeutig die Juwelentöne – von Smaragd über Topas bis zu Goldtönen. Wer gern in Farben schwelgt, wird diesen Wohntrend lieben. Zum Prunk-Appeal passen übrigens auch diese Wohntrends: samtig weiche Materialien, Marmor, Terrazzo und sogar Stuck. Das prachtvolle Leben durchlebt eine Renaissance und findet in Lederdetails, bestickter Bettwäsche und dunklem Holz wunderbare Stil-Begleiter. Neben all dem taucht ein Gedanke auf und der heißt: Lass glänzen! Denn genau so könnte ein anderes Motto für aktuelle Wohntrends lauten. Gemeint ist der Trend zu Metallic, der 2018 ebenfalls allgegenwärtig sein wird.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Die Gelassenheit unter den Wohntrends: Lagom

Lagom als Wohntrend zu bezeichnen, wäre eigentlich nicht korrekt. Vielmehr umfasst Lagom eine komplette Lebensart. Der nordische bzw. schwedische Begriff meint so viel wie: nicht mehr und nicht weniger, eben genau das richtige Maß. Echte Lagom-Fans sind überzeugt: Lagom macht glücklich.

Was steckt dahinter? Man wähle gedeckte Farben, Teppiche mit Grafikmustern und nehme eine Portion Gemütlichkeit, allerdings nicht ohne maßvoll mit Deko, Farbe und Mobiliar umzugehen. Schließlich geht es bei Lagom darum, dass Menschen zuhause ihre perfekte Balance im Leben finden und einen idealen Rückzugsort und einen perfekten Ausgleich zum Beruf… Die Schweden machen es uns vor. Sie leben diesen Wohntrend und haben den Ruf, zu den glücklichsten Menschen zu zählen.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Wohntrends und Haptik

Die Haptik nimmt bei den Wohntrends 2018 auch einen wichtigen Platz ein. Menschen wollen greifen und fühlen. Auf dieses Wohnbedürfnis reagieren die Wohntrends mit heimischem Massivholz, in dem auch mal ein Ast zum Vorschein kommt, rohem Stahl, Massivholzparkett, Faserholz, Steingut und dem schon erwähnten Samt. Samt ist überhaupt der Renner bei Polsterungen, Tapeten und Kissen. Und was bei den aktuellen Wohntrends in allen Facetten nicht fehlen darf, sind Nachhaltigkeit, Handwerkskunst und Markentransparenz.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

„Und wenn sich alles in Kreisen bewegt“

Heute habe ich es mit den Liedtexten. 😉 Aber es passt halt so schön, denn nicht nur für Gudy Herder ist „der Kreis die Form des Jahres 2018“. Wohntrends geben ja gerne Statements ab: der Kreis bzw. die runden Formen stehen z. B. für Wiedergeburt, Energie und Gemeinschaft. Und das alles scheinbar endlos. Im Gegensatz zum Cocooning, einem der dominierenden Wohntrends unserer Zeit, erhebt der Kreis die eigenen vier Wände zur „Heilstätte“. Ein Ort, an den wir uns zurückziehen und der gleichzeitig die Sehnsucht nach guter Gesellschaft, nach Austausch und Geborgenheit stillen kann.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Unter den Wohntrends: Naturmaterialien

Wobei hier bitte nicht Naturmaterialien mit dem Begriff rustikal zu verwechseln ist. Natürlich, so wie die neuen Wohntrends es verstehen, passt gut zu modern, zu Ökologie und Gemütlichkeit mit Atmosphäre.  Was sind die Trendsetter dieses Wohntrends? Natürlich Holz, vorwiegend  Eiche, Nuss und Birke, natur oder gebeizt, bitte sehr.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Willkommen im Großstadt-Dschungel

Grünes Wohnen oder Urban Jungle zählt absolut zu den Wohntrends 2018 und gilt beinahe als Synonym für Wohnraumbegrünung. Mit Liebe verwendet von Menschen, die Pflanzen als Wohngenossen schätzen. Wer den Wohntrend „Grünes Wohnen“ umsetzen möchte, sollte schon einen grünen Daumen mitbringen. Zumindest ein Däumchen wäre gut. Hier ist nämlich nicht die Rede von einzelnen Yucca-Palmen oder sonstigen Standardpflanzen, vielmehr ist hier Kreativität gefragt. Dieser Wohntrend sieht Pflanzen üppig und durchaus großflächig im Wohnraum inszeniert. Frei nach dem Motto: erlaubt ist was grün ist, unter den Begriff Dschungel passt und gefällt. Dass hier gemixt wird, was das Grünzeug erlaubt, versteht sich von selbst. Auch frische Schnittblumen sind en vogue und als Aufstellfläche eignen sich praktisch alle Möbel und natürlich der ganze Boden.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Zurück zu den Farben

Die Farben hatte ich vorhin schon einmal. Ich weiß, aber an folgender Farbe kann man 2018 einfach nicht vorbeigehen, und das ist – passend zum Jungle-Feeling – grün, die Farbe des Jahres. Dabei darf es durchaus etwas spezieller sein. Was sagen zu den Wohntrends Salbei und Minze? Dazu ein paar Farb-Pops in Knallrot und Butterblumengelb. Ich sage Ihnen, auf verschiedenen Accessoires macht sich das richtig gut. Und weil wir schon bei den Pflanzen sind, die haben sich inzwischen unter den Wohntrends richtig etabliert.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Farblich top ist auch Grau. Wenn Grau nicht überhaupt d i e Farbe des Jahres werden wird. Potenzial hat Grau jedenfalls auf Bettwäschen, Teppichen oder auf Wänden… Und warum auch nicht? Schließlich lässt sich Grau gut kombinieren – zum Beispiel mit pastelligem Rosa oder Mint. Falls Sie sich für grau ganz und gar nicht erwärmen können, bleibt Ihnen immer noch der Griff zu weiß, etwa als Möbelfarbe. Weiß zählt auch 2018 zu den Wohntrends. Ein Evergreen sozusagen, damit wir auch ins Weiß ein wenig Grün rein bringen.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Nicht nur Sie und ich machen uns Gedanken über die Farbe des Jahres. Das hat auch das Pantone Color Institute gemacht. Das Institute kürte die Farbe „Ultra Violett“ zur Farbe des Jahres. Ich finde das durchaus etwas extravagant, auf jeden Fall unkonventionell. Leatrice Eiseman, Executive Director des Institutes sagt:“ Ultra Violett hebt Wahrnehmung und Potenzial auf ein höheres Niveau – vom Erkunden neuer Technologien und Galaxien über künstlerische Ausdrucksformen bis hin zu spiritueller Reflexion beleuchtet das intuitive Ultra Violett den Weg in die Zukunft.“  Ich finde, dem ist wenig hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass Ultra Violett irgendwie auch eine Hommage an den Künstler Prince darstellt. Prince landete mit „Purple Rain“ (wieder ein Lied) vor Jahren einen Superhit. Ob er dabei an Wohntrends dachte…?

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Immer wieder Skandinavien

Es scheint so, dass auch die Wohntrends 2018 nicht am skandinavischen Einfluss vorbeigehen können. Möbel in den typischen Farben Weiß, Grau und Eiche spielen nach wie vor eine Rolle. Genau die angeführte Dreierkombi ist 2018 besonders begehrt. Grau wird dabei gern mit Beton interpretiert, was den Look oberflächlich betrachtet (im wahrsten Sinne), spannend und überraschend macht. Denn damit hat der skandinavische Wohntrend haptisch einiges zu bieten: warmes Holz, neutrales lackiertes Holz und kühlen Beton.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Wohntrend: Indirekte Beleuchtung

Grundsätzlich nicht ganz neu: LED-Streifen haben das Einrichtungsdesign ein klein wenig revolutioniert. Inzwischen bringen viele Hersteller Möbel mit integrierter LED-Beleuchtung auf den Markt. Beispiele sind etwa Bettgestelle, Sofas und Regale, Spiegel… mit LED-Streifen. Kleiderschränke kommen neuerdings mit eingebautem Passepartout-Rahmen in LED Ausführung daher. Ich habe das Gefühl, die Revolution geht weiter.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Polstermöbel auf hohen Beinen

Was stöckelt denn da daher? Darf ich vorstellen, einer der Wohntrends 2018, die neuen Sofas. Typisch sind die verstellbaren Kopfteile und die Rückenlehne, die  manuell oder elektrisch nach vorne geschoben werden kann. So wird aus einer Liege im Nu ein Sitzmöbel. Richtig Aufsehen erregend finde ich aber nicht die technischen Feinheiten, sondern vielmehr die hohen Beine, auf denen die Möbel jetzt stehen. Meistens sind die Beine schwarze, silberglänzende oder farbig lackierte Metallgestänge, die Polstermöbel super grazil wirken lassen.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Was gibt’s zu Sofas sonst noch zu sagen? Schon einiges, denn das Sofa liegt im Wohntrend und nimmt künftig mehr und mehr eine zentrale Einrichtungsrolle ein. Im Mittelpunkt des modernen Sofadesigns stehen geschwungene Formen, liebevolle Details und glanzvoller Stil. Nicht nur mich haben die neuen Sofas mit ihren dunkelroten weichen Stoffen, Bordüren und Fransen an die 50er Jahre erinnert. Ebenfalls unter den Kölner Wohntrends zu finden: passende Beistelltischchen in verschiedenen Designs.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Bunte Wohntrends

Eintönigkeit war gestern, die neuen Sofas und Stühle erscheinen gern zweifärbig – mit jeder Menge Kombinationsphantasie. Einmal haben die Sitzfläche und die Rückenlehne dieselbe Farbe und die rückwertigen Stoffe sind andersfarbig. Ein anderes Mal haben einzelne Sofamodule unterschiedliche Töne. Mehrfarbigkeit bringt Spannung, fordert aber auch ein wenig Fingerspitzengefühl in Sachen Abstimmung.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Hübsch, hübscher, Wohntrends 2018

Jetzt wird’s richtig hübsch und vielleicht eine Spur verspielter als zuletzt gewohnt. Bei Stoffen liegen die Wohntrends zunehmend weiter entfernt von reduzierter Optik. In sind jetzt vielmehr Nähte, Steppungen oder Knopfheftungen – kurz gesagt: hochwertige Zierden von Polstern und Kissen. Damit das Auge auf diese Wohntrends gelenkt wird, kommt zusätzlich Farbe ins Spiel.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Schiff Ahoj – alles dunkelblau

Sie ahnen es schon? Der Maritime Stil gehört auch wieder zu den Wohntrends. Warum auch nicht? Sieht er doch immer noch prächtig aus. Super ist es auch, wenn der Stil gekonnt mit Dingen inszeniert wird, die irgendwie mit dem Meer zu tun haben. Viel Spaß!

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Last but not least: „Das Haus –Interiors on Stage“ 

Sie kennen meine Berichte von meinen letztjährigen imm Cologne-Besuchen? Dann wird Ihnen nicht verborgen geblieben sein, dass mich unter all den Wohntrends jeweils „das Haus“ ganz besonders faszinierte. Heuer kam noch ein Aspekt dazu: Die Ideen für „Das Haus“ 2018 stammten von einer Glaskünstlerin aus meinem Geburtsland. Dazu kommt, dass die tschechische Designerin Lucie Koldova einen Bezug zu den Designleuchten meines Parnters „HG Atelier Design“ hat.

Zurück zum Anfang: Zum bereits siebten Mal lud die imm cologne einen internationalen Designer oder eine Designerin dazu ein, mit einer Wohnhaus-Simulation aus Architektur, Interior-Design und Möblierung ein persönliches Statement zum zeitgenössischen Wohnen zu setzen.

Wie erwähnt, stattete diesmal die Designerin Lucie Koldova das zirka 180 Quadratmeter große Haus nach ihren Vorstellungen aus. Das Design-Talent ist bekannt für ihr außergewöhnliches Gespür bei der Gestaltung von Leuchten und Lichtstimmungen. Die zahlreichen „Haus“-Gäste konnten sich davon überzeugen.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Lucie Koldovas Poesie aus Glas

Lassen Sie mich abschließend ein paar Worte über die Künstlerin verlieren, die so wunderbar mit dem hochwertigen böhmischen Glas umzugehen versteht. Lucie Koldova beweist mit ihren Arbeiten, dass es möglich ist, Glas-Tradition modern und auf höchstem Niveau zu interpretieren. Der internationale Durchbruch gelang ihr 2010, kurz nach Abschluss ihres Studiums an der Akademie für Künste, Architektur und Design in Prag mit ihrer Leuchten-Kollektion Muffins (für Brokis). Die Kollektion entstand in Kooperation mit Dan Yeffet in Paris.

Auszeichnungen:  „Czech Designer of the year“, „Elle Decoration Talent“.

2009 zog die Designerin nach Paris, um dort 2010 das Lucie Koldova-Studio zu gründen. Heute arbeitet die 34-Jährige wieder in Prag unter anderem für namhafte Unternehmen der Licht- und Möbelbranche.

 

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wohntrends 2018 - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

 

Mit diesen Eindrücken verabschiede ich mich vorerst. Obwohl mich schon brennend interessiert, was Sie zu den Wohntrends 2018 sagen. Überrascht? Oder weniger? Inspiriert? Bestätigt? Ich freue mich auf Ihre Gedanken…

Ihre Jana, von über den Wolken.

PS. …und junge Talente? Ich habe sie nicht vergessen. Über die berichte ich im nächsten Artikel.

.

.

Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch:

Jana Ries
Beitrag von Jana Ries

Es wurden noch keine Kommentare für diesen Beitrag hinterlassen!

Leave a comment

*

Gratis Test! Die Antwort drauf erfahren Sie in nur 10 Minuten!

Neugierig? Dann füllen Sie das untenstehende Formular aus und machen Sie mit. Viel Vergnügen!

Sie erhalten eine Email, wo Sie den Link zu dem Test bekommen