Die Garten Lounge | Innenarchitektur Linz – Ries-ProDesign

Die Garten Lounge

Die Garten Lounge – Eines meiner Lieblingsplätzchen 2019

Die Sommerzeit ist längst eröffnet. Viele Sommertage und sogar Tropennächte durften wir heuer schon erleben. Einige sommerlich warme bis heiße Tage werden wohl noch folgen. In diesem Sinne traue ich mich auch noch zu dieser fortgeschrittenen Sommerzeit mit Garten Lounge ein richtig heißes Sommerthema zu bringen. Schon im letzten Sommer, ein Rekordsommer mit mega viel Sonne und wenig Niederschlag, hatte die Garten Lounge Sommerhit-Potenzial. Denn während die Landwirtschaft und die Natur unter langen Hitzeperioden stöhnen, sind sie für Sonnenanbeter und Outdoor-Freaks eine große Freude. Das Tüpfelchen auf dem i, wenn es ums Genießen der schönen Jahreszeit geht, ist für immer mehr Menschen eine Garten Lounge – auch genannt Garten- oder Outdoor Sofa. Bitte Platz zu nehmen – ich habe nachher noch ein paar schöne Beispiele mitgebracht.

Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Garten Lounge – ein absoluter Trendsetter

Der Trend, auch oder zeitweise draußen zu wohnen, begleitet uns jetzt schon eine ganze Weile. Und mittendrin: die Garten Lounge, das Herzstück des Wohnzimmers im Freien. Wer sich überlegt, eine Garten Lounge zu erwerben, sollte sich im Vorfeld ein paar Gedanken zum eigenen Relax-Verhalten machen. Denn wie bei vielen Einrichtungsfragen gilt auch bei der Garten Lounge: die Nutzung ist entscheidend!

Die Wahl der richtigen Garten Lounge

Sie sind eher der Typ „sitzen und lesen“? Dann empfehle ich Garten Lounge-Modelle mit zurück geneigter Sitzfläche, hoher Rückenlehne und ergonomischen Armlehnen.

Oder Sie sind eher der Typ „lümmeln oder liegen“? Dann zählen die Banklänge – 2 Meter sind ideal – und eine größere Sitztiefe.

Das Platzthema bestimmt die bevorzugte Größe, die entsprechend zu wählen ist. Wer gern mit der Familie oder Freunden chillt, wird auf die Anzahl der Sitzplätze achten und dann ist da noch die Form: einzelne Möbelstücke oder zusammengebaute L- oder U-Formen. Vieles ist möglich. Das gilt auch für die Platzierung der Möbel. Wohin soll die Blickrichtung gehen, wie verläuft die Sonne, wie sieht’s mit der Beschattung aus? Wie groß sind die idealen Abstände der Möbel zueinander und bleibt noch genügend Bewegungsraum …? Fragen über Fragen. Ein bisserl Erfahrung kann bei der Beantwortung und bei der Planung nicht schaden. Eine Skizze mit Maßen ist sicher eine gute Sache. Auch mit Fotos lässt sich gut arbeiten. Insgesamt macht das Planen Spaß und falls jemand unsicher ist: ich helfe gern!

Garten Lounge und Polstermöbel – geht das?

Ja, das geht. Und es geht gut. Die Stoffe für Polster und Bezüge sind wasserabweisend. Leichten Regen können sie gut abhalten. Aber wir wünschen uns für die Garten Lounge vor allem viel Sonne, weshalb es ganz wichtig ist, dass die Stoffe lichtecht sind. Sie bleichen auch bei hoher UV-Strahlung nicht aus. Die Polsterung nutzt einen speziellen offenporigen Schaumstoff, der Feuchtigkeit aller Art sofort abtransportiert und so der Schimmelbildung vorbeugt. Auch wichtig für ein Outdoor Sofa ist eine gute Durchlüftung. Damit das gegeben ist und die Sitzpolster, wenn sie nass werden, recht schnell wieder trocknen, setzt man auf ein weitmaschiges Netzgewebe. Schließlich will ja jede sommerliche Minute in der Garten Lounge genutzt werden.  Doch jeder Sommer hat ein Ende. Was passiert dann mit der Garten Lounge?

Was macht die Garten Lounge im Winter?

Sie überwintert nach Möglichkeit nicht im Freien. Hohe Schneemengen sind selbst für ein perfektes Outdoor Möbel zu viel des Guten. Und auch das, nämlich große Schneemengen, kann es bei uns im Winter geben. Wenn die Garten Lounge trotzdem draußen bleiben muss, zum Beispiel aus Platzmangel, so sollte man sie zumindest mit einer Schutzhülle zudecken und unters Dach stellen. Kälteempfindlich ist die Garten Lounge nämlich nicht. Kalte Temperaturen halten die Kissen und Bezüge durchaus aus. Die Schutzhülle macht sich übrigens doppelt bezahlt. Sie ist auch im Sommer wichtig, indem sie z. B. vor Pollen und Insekten schützt und somit extra Reinigungseinsätze spart.  Damit sind wir beim Thema Pflege angekommen.

Garten Lounge: Prädikat pflegeleicht

Die Pflege ist tatsächlich denkbar einfach. Für Metalteile und Tischplatten reicht das Wischen mit einem feuchten Tuch und mildem Reinigungsmittel. Für gebürsteten Edelstahl gibt’s Spezialschwämmchen, die mitgeliefert werden, zum Nachhelfen. Super: das Schwämmchen schafft sogar feine Kratzer. Die Pflege der Polsterung steht dem Ganzen an Einfachheit nicht nach. Hier reicht in der Regel ein feuchter Lappen. Ist doch mal mehr zu tun, hilft die Anwendung von Polsterschaum. Abnehmbare Bezüge sind übrigens waschbar. So einfach wie simpel oder“ Easy like sunday summer morning!“

.

Garten Lounge – Lookbook

Wer mich kennt, kennt meine Nähe zum europäischen Produzenten TODUS. TODUS macht den Trend Garten Lounge mit und bietet Polstergarnituren für jeden Geschmack:

LOTOS

Modular

Gartenmöbel - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Was sie hier sehen: Schlichtes, zeitloses Design und edle Materialien –  Edelstahl gebürstet, hochwertige Polsterung und Tischplatten aus Keramik oder aus Outdoor-Platten. Die Polsterstoffe sind gleichermaßen edel wie robust und schmutzunempfindlich. Die Stoffe brillieren darüber hinaus mit attraktiven Farben, sind wasserabweisend und leicht zu reinigen.

LOTOS - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
LOTOS - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
LOTOS - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

En Top-Vorteil dieser Garten-Lounge ist ihre Modularität. Sie steht für optimale Nutzung der vorhandenen Freiräume. Modulares Outdoor chillen nennt man das. Klingt gut und ist es auch. Übrigens finde ich, dass wenn eine Garten Lounge so elegant und hochwertig ist wie diese, dann ist sie genauso gut in Innenräumen einzusetzen. Was meinen Sie?

Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Wenn Sie noch mehr von LOTOS sehen möchten, geht’s hier weiter >>>

.

ALCEDO SOFA

Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Diese Garten Lounge punktet mit dem unverwechselbaren Design von Jiří Španihel und Elementen aus Edelstahl gebürstet, langlebig und hochwertig. Ich bin immer wieder beeindruckt von den sauber geschwungenen Profilen dieses Modells. Das Geheimnis liegt in der Verarbeitung: perfekte Schweißnähte, sorgfältig gebürstet, einfach gekonntes Handwerk!

Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Zur Polsterung: Edle, robuste und gegen Verschmutzung unempfindliche Polsterstoffe umhüllen einen Kern aus hochwertigem, offenporigem Schaum. Die Stoffe sind wasserabweisend, leicht zu reinigen und in acht attraktiven Farben erhältlich. Tische mit Keramikplatten in glatter oder strukturierter Oberfläche mit einer angenehmen Haptik ergänzen das ALCEDO Sofa perfekt. Das Stichwort strukturiert ist gefallen und Struktur ist Trend bei vielen Materialien. Und wer Lust auf Farbe hat, kann das Gesamtbild mit bunten Kissen auffrischen.

Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz


Auch hier gibt’s noch STARLING

Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Was für ein Bild – was für eine Garten Lounge! Hier gefällt mir insbesondere das flotte Design mit einem Hauch von Retro. Die sorgfältige Fertigung tut auch das Ihre dazu. Bei diesem Modell gilt obendrein das Motto „Farbe ist Trumpf“. Die Edelstahl-Rohrgestelle sind pulverbeschichtet und in fünf Farben erhältlich. Die Polsterstoffe gibt’s sogar in acht verschiedenen Farben. Sie haben die Wahl.

Passend zu den vier Sitzelementen, Ottoman, Club Chair, Zweier- und Dreier Sofa, runden die runden Beistelltische die Gesamtkomposition super ab. Die Tische gibt’s in drei Größen und drei Höhen mit HPL-, Keramik- oder Streckmetall-Tischplatten.

Garten Zweiersofa - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Garten Lounge - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Garten Loungegruppe - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Super praktisch ist, dass die Möbel leicht und einfach zu manipulieren bzw. zu bewegen sind. Auch das passt super zum lässigen Outdoor-Feeling.

Garten Chair - Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

Und noch etwas fürs Auge: Die rostfreien Gestelle schauen auch ohne Polster gut aus und können auch aus optischer Sicht problemlos draußen überwintern. Die Polster alleine lassen sich dann viel leichter innen verstauen. Mehr dazu gibt’s hier>>>

.

Ich lüfte für Sie ein Garten Lounge Geheimnis! Ich gehe jetzt einfach davon aus, dass Sie ein Geheimnis für sich behalten können. Ich kann es nämlich nicht erwarten, dass ich Ihnen Folgendes verrate:

Sie ist neu, modular und sehr attraktiv.

Die BASA.

Die erste Garnitur der neuen Linie kommt grad frisch aus der Produktion, posiert aber beim Fotoshooting schon wie ein Profi. Den Beweis dafür tritt das 3D Bild an: 

Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

BASA kommt mit diesen acht Teilen aus. Mit ein bisschen Kreativität ergeben sich daraus unzählige Gestaltungsmöglichkeiten für eine ideale Garten Lounge. Einziges Limit ist vielleicht das bestehende Platzangebot. Lust auf ein paar Beispiele?

Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz
Ries ProDesign – DI Jana Ries - Innenarchitektur Linz

BASA setzt beim Gestell-Material und der Polsterung auf STARLING-Qualität. In diesen Dingen entspricht BASA dem Modell STARLING. Bei den Tischplatten wird auf den Allzeitliebling Holz gesetzt.

.

Damit soll es für den Moment Schluss mit dem Thema Garten Sofa sein. Aber nur für den Moment. Draußen wird’s grad dunkel. Aber morgen ist ein neuer Tag und die nächste Gelegenheit auf ein paar chillige Momente mit meinem Lieblingsplätzchen 2019: Garten Lounge!

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Sommerausklang. Möge es ein langer und ein schöner, warmer und sonniger werden. Und wenn es zwischendurch mal regnet ist das gut für die Natur und unserer Garten Lounge macht’s gar nichts aus. So long,

Ihre Jana

.

Ach ja, ich wollte Sie noch Fragen: haben Sie schon eine Garten Lounge? Und wenn ja, wie oft sitzen sie im draußen: Täglich mehrmals, einmal täglich, mehrmals in der Woche, wann immer es geht?

.

.

Kennen Sie jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? Dann teilen Sie ihn doch:

Schlagwörter
Jana Ries
Beitrag von Jana Ries

Es wurden noch keine Kommentare für diesen Beitrag hinterlassen!

Leave a comment

*

Gratis Test! Die Antwort drauf erfahren Sie in nur 10 Minuten!

Neugierig? Dann füllen Sie das untenstehende Formular aus und machen Sie mit. Viel Vergnügen!

Sie erhalten eine Email, wo Sie den Link zu dem Test bekommen